03/04/2014

Kulmbacher Sternfahrt 2014

Ende April findet alljährlich die Motorradsternfahrt in Kulmbach statt, am 26. und 27. April 2014 bereits zum 14. Mal. Um möglichst gefahrlos in die Saison zu starten, laden die oberfränkische Polizei, der Landesverband der Bayerischen Fahrlehrer und das bayerische Innenministerium gemeinsam mit der Kulmbacher Brauerei sowie der Stadt und dem Landkreis Kulmbach zum größten Motorradtreffen Süddeutschlands und geben den Startschuss zum Auftakt in die Zweiradsaison. TRIUMPH ist mit der örtlichen Niederlassung TRIUMPH Oberfranken by Motorrad Reinhardt auch in diesem Jahr vertreten.

Die mittlerweile von weit über die bayerischen Landesgrenzen anreisenden Motorradfahrer und Besucher bestätigen jedes Jahrs aufs Neue, dass sich die Motorradsternfahrt zum Magneten von Motorradfans in Süddeutschland entwickelt hat. Engagiertes Ziel der Veranstaltung ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Somit machen sich alle fit, ob Fußgänger, Motorrad- oder Autofahrer, für ein verantwortungsvolles Miteinander im Straßenverkehr. Ebenfalls in diesem Jahr engagiert sich der britische Traditionshersteller TRIUMPH, der vor Ort mit dem Team von TRIUMPH Oberfranken by Motorrad Reinhardt vertreten sein wird. Auf einer Fläche von ca. 300 qm stellt TRIUMPH Oberfranken im Innenhof der Brauerei verschiedene Fahrzeuge aus der TRIUMPH-Modellpalette aus, dazu findet sich ein Outdoor-Messestand.

Die Veranstalter bieten auf dem Gelände an der Lichtenfelser Straße an beiden Tagen ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm bei freiem Eintritt. Acht Rockbands heizen den Gästen tüchtig ein. Der traditionell am Sonntagvormittag stattfindende Motorrad-Korso mit mehr als 10.000 Motorradfahrern gilt als Höhepunkt der Veranstaltung und wird ebenfalls wieder zahlreiche Motorradfans nach Kulmbach locken. Motorrad-Stuntshows runden das vielfältige Programm ab. Die riesige Stahlkugel von „Globe of Speed“ beispielsweise bietet Spannung und Nervenkitzel pur.

Zugehörige Artikel

05/09/2016

Carl Fogarty gewinnt Essenza-Sprint

Der „King of Speed“ hat es immer noch drauf: Bei den Essenza-Sprintrennen auf dem Glemseck 101-Treffen am vergangenen Wochenende fuhr Carl Fogarty souverän auf Platz eins. Der TRIUMPH-Markenbotschafter trat bei dem 1/8-Meilenrennen auf dem „White Bike“ an, einer speziell für das Rennen umgestylten brandneuen Thruxton R.

Weiter lesen
01/09/2016

Distinguished Gentleman’s Ride 2016

Alle, die sich mal wieder richtig in Schale werfen wollen, sind hier richtig: Am 25. September 2016 treffen sich beim „Distinguished Gentleman’s Ride“ Fahrer von „Modern Classics“ zu einer Motorradausfahrt im eleganten Outfit. Aber der stylische Look ist kein Selbstzweck, denn die von TRIUMPH unterstützte weltweite Aktion hat sich zur Aufgabe gemacht, Spenden für den Kampf gegen Prostatakrebs zu sammeln. Also Anzug bürsten, Bike polieren, anmelden und fleißig spenden!

Weiter lesen
07/06/2016

Ein großer Katzensprung für die Tigerin „Cleopatra“: Lea Rieck geht mit ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf Weltreise

Es ist ein Katzensprung, der um die ganze Welt führen soll: Seit Anfang Juni 2016 ist Lea Rieck mit ihrer Triumph auf ihrem persönlichen Abenteuer-Trip rund um den Erdball unterwegs. Die Wahl des Motorrads für diese Reise fiel ihr dabei nicht schwer, denn seit der ersten Probefahrt mit einer Dreizylinder-Triumph ist sie vernarrt in die charakteristischen Triple-Motoren. Als der Wunsch nach einer Weltreise in der gebürtigen Münchnerin aufkam, war daher sofort klar: „Das geht nur auf meiner Dreizylinder-Wildkatze ‚Cleo‘ – einer Tiger 800 XCA“.

Weiter lesen