04/08/2014

Back to the 60's: Sommershirts von TRIUMPH

TRIUMPH stellt passend zum Hochsommerwetter vier Herren-T-Shirts vor. Alle vier T-Shirts zeigen TRIUMPH-Motorräder oder Rennszenen der 1960er Jahre und spiegeln die damalige Zeit und ihre Werbeanzeigen mit Kultcharakter, Magazin-Cover und Plakate wider.

Unter dem Motto „60’s Series“ veröffentlicht TRIUMPH vier sommerliche Herren-T-Shirts. Die Kollektion spiegelt den Zeitgeist der 1960er Jahre mit ihren Kultanzeigen, Magazin-Covern und Plakaten wider.

Alle vier T-Shirts zeigen TRIUMPH-Motorräder und Rennszenen dieser Zeit: Auf dem blauen Shirt ist eine Rennszene der 500ccm Klasse von 1962 zu sehen. Das grüne Modell zeigt eine Triumph Tiger Cub mit 200ccm aus dem Jahr 1963. 1964 stellt Stuntfahrer Bud Ekins das amerikanische Team für die damaligen „International Six-Day Trials“ zusammen. Mit dabei ist unter anderem Filmlegende Steve McQueen. Das graue T-Shirt erinnert an dieses Rennen. Auf dem roten T-Shirt ist eine stilisierte Rennszene der 500ccm Klasse abgebildet.

Die 1960er Jahre waren geprägt von einem sozialen und kulturellen Wandel weltweit. Musik und Mode änderten sich grundlegend und die klassische Ära von Motorrädern und Café Racern wurde geboren. TRIUMPH, eine der angesagtesten Marken der 1960er, war auf ihrem Höhepunkt und auf dem besten Weg eine 60er Stilikone zu werden – der britische Hersteller verkörperte Herz und Seele des Motorradfahrens. Die legendären Modelle Bonneville und Thunderbird - in unzähligen Filmen dieser Zeit zu sehen - wurden schnell zu den Motorrädern der ersten Wahl vieler Stars und Sternchen. So wie auch heute noch.

Die „60’s Series“ Kollektion ist ab sofort zu seinem Preis von 35 Euro in Deutschland und zu 36 Euro in Österreich das T-Shirt erhältlich – nur solange der Vorrat reicht.

Besuchen Sie auch den TRIUMPH-Bekleidungs-Shop unter http://www.triumph-store.de/

Zugehörige Artikel

05/09/2016

Carl Fogarty gewinnt Essenza-Sprint

Der „King of Speed“ hat es immer noch drauf: Bei den Essenza-Sprintrennen auf dem Glemseck 101-Treffen am vergangenen Wochenende fuhr Carl Fogarty souverän auf Platz eins. Der TRIUMPH-Markenbotschafter trat bei dem 1/8-Meilenrennen auf dem „White Bike“ an, einer speziell für das Rennen umgestylten brandneuen Thruxton R.

Weiter lesen
01/09/2016

Distinguished Gentleman’s Ride 2016

Alle, die sich mal wieder richtig in Schale werfen wollen, sind hier richtig: Am 25. September 2016 treffen sich beim „Distinguished Gentleman’s Ride“ Fahrer von „Modern Classics“ zu einer Motorradausfahrt im eleganten Outfit. Aber der stylische Look ist kein Selbstzweck, denn die von TRIUMPH unterstützte weltweite Aktion hat sich zur Aufgabe gemacht, Spenden für den Kampf gegen Prostatakrebs zu sammeln. Also Anzug bürsten, Bike polieren, anmelden und fleißig spenden!

Weiter lesen
07/06/2016

Ein großer Katzensprung für die Tigerin „Cleopatra“: Lea Rieck geht mit ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf Weltreise

Es ist ein Katzensprung, der um die ganze Welt führen soll: Seit Anfang Juni 2016 ist Lea Rieck mit ihrer Triumph auf ihrem persönlichen Abenteuer-Trip rund um den Erdball unterwegs. Die Wahl des Motorrads für diese Reise fiel ihr dabei nicht schwer, denn seit der ersten Probefahrt mit einer Dreizylinder-Triumph ist sie vernarrt in die charakteristischen Triple-Motoren. Als der Wunsch nach einer Weltreise in der gebürtigen Münchnerin aufkam, war daher sofort klar: „Das geht nur auf meiner Dreizylinder-Wildkatze ‚Cleo‘ – einer Tiger 800 XCA“.

Weiter lesen