20/02/2014

Last Call: TRIUMPH Rides America Gewinnspiel

Noch bis 14. März 2014 haben TRIUMPH-Fans und solche, die es noch werden wollen, die Chance, die neue Thunderbird LT selbst zu testen und dabei einige der spektakulärsten Straßen und Landschaften der Welt zu erleben. Der britische Traditionshersteller sucht dazu weltweit 12 glückliche Gewinner, die diese atemberaubende Reise im Mai 2014 antreten werden.

Die Strecke

Nur wenige Landschaften der Erde sind beeindruckender als die natürliche Kulisse Nevadas, Utahs und Arizonas, deren schier endlose Weite und sonnenverbrannte Landschaft an die Marsoberfläche erinnern. Durch diese bemerkenswerte Welt führen einige der aufregendsten und weitläufigsten Straßen Nordamerikas und machen die Region zur heiß begehrten Spielwiese für Motorradfahrer, die in der majestätischen Landschaft und dem einzigartigen Fahrgefühl schwelgen.

Die neue Thunderbird LT von Triumph ist wie geschaffen, um auf einer Traumstrecke für ein Höchstmaß an Fahrspaß und Abenteuerlust zu sorgen. Zwölf Gewinner erhalten die Chance, auf der unvergesslichsten Tour ihres Lebens die Strecke auf der perfekten Maschine zu erleben.

Tag 1

Viva Las Vegas

Bevor die Schönheit der Natur ihre Eindrücke hinterlassen kann, treffen die Fahrer bei der Anreise in Las Vegas auf einige der ehrgeizigsten Schöpfungen von Menschenhand, fordern den Croupier im Hotelcasino heraus und machen sich mit der Thunderbird LT vertraut.

Tag 2-3

Von Las Vegas ins Monument Valley

Beim Verlassen der Stadt werden dem Fahrer die krassen landschaftlichen Gegensätze bewusst. Ein Versuch des Menschen, die Natur zu bändigen, kann am Hoover Dam bewundert werden. Doch die überwältigende Macht der freien Natur umgibt die historische Route 66 auf spektakuläre Weise, besonders deutlich wird dies während eines verlängerten Zwischenstopps am Grand Canyon, bevor die Fahrt ins Monument Valley fortgesetzt wird.

Tag 4-6

Vom Monument Valley in den Zion National Park

Nur das atemberaubende Fahrgefühl kann es mit der beeindruckenden Landschaft aufnehmen. Jeden Tag gilt es, auf einer aufregenden Kombination aus langen Geraden und engen Kurven mehr Asphalt zu erobern. Das konstante Klima, unglaubliche Sonnenauf- und -untergänge, die einzigartigen Felsformationen und Orte wie Bryce Canyon am fünften Tage der Reise machen die Fahrt zu einem herausragenden Erlebnis.

Tag 7-8

Vom Zion National Park nach Las Vegas 

Nicht weniger aufregend verläuft die Reise auf der Zielgeraden mit der Fahrt durch das atemberaubende Valley of Fire – dem Schauplatz zahlreicher Western – mit seiner engen Verbindung zu zahlreichen Stämmen der amerikanischen Ureinwohner. Mit einer Fahrt entlang des weltbekannten Strips kehren die Gewinner dann mit einem weiteren filmreifen Auftritt nach Las Vegas zurück, wo sich am Ende von acht fantastischen Tagen der Kreis schließt.

Die Teilnahme über die TRIUMPH Facebook-Seite ist noch bis zum 14. März möglich:

https://www.facebook.com/OfficialTriumphGermany/app_655161687878135

Zugehörige Artikel

31/10/2016

Urwüchsig, kraftvoll, cool: Mit der Bonneville Bobber präsentiert TRIUMPH das erste Serien-Custombike der Modern Classics Serie

Vorhang auf für die Bonneville Bobber, das definitiv coolste Serien-Custombike von TRIUMPH. Ganz nach dem Motto „Reduce to the Max“ haben die Designer der englischen Traditionsmarke bei der neuen Bobber alle nicht zwingend notwendigen Details weggelassen und die verbleibenden Teile auf den Punkt gebracht. Mit ihrem neu entwickelten Fahrwerk in Starrahmen-Optik, einem frei schwebendem Einzelsitz sowie zahlreichen minimalistischen Details ist die neue TRIUMPH ganz nach der reinen BobberCustomlehre gestaltet. Neben zeitlosem Stil überzeugt das ebenso elegante wie urwüchsige Bike auch durch die satte Power aus dem 1.200 Kubik Bonneville-Twin in Verbindung mit der markentypisch leichten Fahrbarkeit.

Weiter lesen
31/10/2016

Klassischer Stil für die Urban Racer von heute – die neue TRIUMPH Street Cup

Für all jene Motorradfahrer, die schon immer für die coolen Jungs aus den „Roaring Fifties“ und ihre eleganten Café Racer-Bikes geschwärmt haben, gibt es jetzt die neue TRIUMPH Street Cup. Mit ihrer dynamischklassischen Linienführung und zahlreichen stilechten Details wie der kompakten, farblich-abgestimmten Flyscreen, dem Sportlenker in Ace-Optik oder der Bullet-Sitzbank mit abnehmbarem Soziuscover ist die neue Street Cup eine punktgenaue Neuinterpretation der historischen Café Racer für das 21. Jahrhundert. Die stilsichere Arbeit der TRIUMPH Designer mit vielen aufwändigen Details komplettierten die Entwickler der Traditionsmarke mit einer sportlich-integrierenden Sitzposition. Mit einer geringen Sitzhöhe und einer vertrauenerweckenden Ergonomie ist die Street Cup gleichwohl für ein breites Spektrum an Fahrerinnen und Fahrern bestens geeignet.

Weiter lesen
31/10/2016

Der leichteste Weg zur Legende – die neue TRIUMPH Bonneville T 100 / T 100 Black

Sie ist eine zeitlose Ikone der Motorradgeschichte: Seit ihrem Erscheinen 1959 hat die Bonneville-Baureihe von TRIUMPH unzählige Fans rund um den Erdball gesammelt. Mit der Verbindung aus kräftig-ausgewogener Motorcharakteristik, einem präzisen Handling und ihrer ewig jungen, charakteristischen Designlinie ist die „Bonnie“ auch im sechsten Jahrzehnt nach ihrer Premiere ein Motorrad, das treffsicher in unsere Zeit passt. Für alle Biker, die ein Allround-Motorrad im eleganten Stil der 1950er-Jahre mit moderner Technik suchen, gibt es jetzt gleich zwei neue Angebote von TRIUMPH: die Bonneville T 100 und die Bonneville T 100 Black. Beide neuen Motorräder verbinden das unverwechselbare Design ihrer großen Schwester Bonneville T 120 mit dem 900-Kubik-Twin und dem Chassis der erfolgreichen Street Twin-Modelle. In der Summe profitieren alle Eigner der T 100 und T 100 Black unter anderem durch eine Gewichtsersparnis von rund zehn Kilogramm gegenüber der großen „Bonnie“ und dem sich daraus ergebenden Plus beim Handling in allen Lebenslagen.

Weiter lesen