28/10/2014

TRIUMPH und ERGO bündeln Kräfte mit TRICOVER

Seit dem 1. Oktober 2014 arbeiten der Motorradhersteller TRIUMPH und die ERGO Versicherung zusammen. Unter dem Namen TRICOVER erwartet die Motorradbesitzer ein umfassender und leistungsstarker Versicherungsschutz. Exklusiv für TRIUMPH-Kunden in Deutschland wird es zwei Versicherungspakete von ERGO geben: TRICOVER MOBILITY und TRICOVER BASIC.

Die Triumph Motorrad Deutschland GmbH und die ERGO Versicherung arbeiten seit dem 1. Oktober zusammen. Aus der Kooperation geht der exklusiv auf TRIUMPH-Kunden in Deutschland zugeschnittene Versicherungsschutz von ERGO mit dem Namen TRICOVER hervor. Gleich zwei Versicherungspakete wird es zum Start der Zusammenarbeit geben, TRICOVER MOBILITY und TRICOVER BASIC. Zwei Produktvarianten, die die individuellen Bedürfnisse der TRIUMPH-Kunden bedienen und maßgeschneiderten Versicherungsschutz bieten. Speziell für diese Kooperation wird es außerdem ausgewählte ERGO Vertriebspartner geben.

Die beiden ERGO-Versicherungspakete im Einzelnen:

TRICOVER Basic bietet den Kunden einen preiswerten Basis-Versicherungsschutz, der neben der Motorrad-Haftpflichtversicherung wahlweise auch eine Voll- und Teilkaskoversicherung beinhaltet.

TRICOVER Mobility bietet darüber hinaus einige Besonderheiten:

  • Kommt es innerhalb der ersten zwei Jahre ab Erstzulassung zu einem Totalschaden, erhält der Versicherungsnehmer den Kaufpreis erstattet.
  • Halbierung der  Selbstbeteiligung im Schadenfall, wenn die Reparatur von einem autorisierten TRIUMPH-Händler durchgeführt wird.
  • Im Schadenfall sind die originale TRIUMPH-Motorradkleidung und ein Motorradhelm bis zu 2.000 Euro versichert.

Egal welche der beiden Versicherungslösungen Sie gewählt haben: Mit einem zusätzlichen Abschluss des „großen“ ERGO Schutzbriefes sichern Sie sich und Ihre Mobilität auf hohem Niveau ab – das lohnt sich! Damit erreichen Sie immer das Ziel und profitieren z.B. von:

  • Weltweiter Deckung
  • Personenbezogener Versicherungsschutz unabhängig vom genutzten Fahrzeug/Verkehrsmittel

Weitere Informationen finden Sie unter www.ergo-tricover.de

Ansprechpartner für die Presse: ERGO Media Relations, Dr. Monika Stobrawe, Tel. 0211/477-5570; monika.stobrawe@ergo.de

Zugehörige Artikel

05/09/2016

Carl Fogarty gewinnt Essenza-Sprint

Der „King of Speed“ hat es immer noch drauf: Bei den Essenza-Sprintrennen auf dem Glemseck 101-Treffen am vergangenen Wochenende fuhr Carl Fogarty souverän auf Platz eins. Der TRIUMPH-Markenbotschafter trat bei dem 1/8-Meilenrennen auf dem „White Bike“ an, einer speziell für das Rennen umgestylten brandneuen Thruxton R.

Weiter lesen
01/09/2016

Distinguished Gentleman’s Ride 2016

Alle, die sich mal wieder richtig in Schale werfen wollen, sind hier richtig: Am 25. September 2016 treffen sich beim „Distinguished Gentleman’s Ride“ Fahrer von „Modern Classics“ zu einer Motorradausfahrt im eleganten Outfit. Aber der stylische Look ist kein Selbstzweck, denn die von TRIUMPH unterstützte weltweite Aktion hat sich zur Aufgabe gemacht, Spenden für den Kampf gegen Prostatakrebs zu sammeln. Also Anzug bürsten, Bike polieren, anmelden und fleißig spenden!

Weiter lesen
07/06/2016

Ein großer Katzensprung für die Tigerin „Cleopatra“: Lea Rieck geht mit ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf Weltreise

Es ist ein Katzensprung, der um die ganze Welt führen soll: Seit Anfang Juni 2016 ist Lea Rieck mit ihrer Triumph auf ihrem persönlichen Abenteuer-Trip rund um den Erdball unterwegs. Die Wahl des Motorrads für diese Reise fiel ihr dabei nicht schwer, denn seit der ersten Probefahrt mit einer Dreizylinder-Triumph ist sie vernarrt in die charakteristischen Triple-Motoren. Als der Wunsch nach einer Weltreise in der gebürtigen Münchnerin aufkam, war daher sofort klar: „Das geht nur auf meiner Dreizylinder-Wildkatze ‚Cleo‘ – einer Tiger 800 XCA“.

Weiter lesen