05/01/2016

Der „Street Twin Day“ 2016: Beim TRIUMPH-Händler die erste der neuen Classic Twins selbst erleben!

Ende Oktober war es soweit: Standesgemäß in einem Londoner Motorrad-Club enthüllte TRIUMPH die fünf brandneuen Mitglieder der traditionsreichen Bonneville-Familie, die ab sofort aus den Modellen Street Twin, Bonneville T120 und Bonneville T120 Black sowie der Thruxton und der Thruxton R bestehen wird. Die mit einem 900-Kubik „High Torque“-Zweizylinder ausgerüstete Street Twin ist das attraktive Basismodell der Reihe, das zudem mit einem umfangreichen Paket an Zubehörteilen eine hervorragende Grundlage für die Individualisierung bildet.

Die Street Twin ist auch das erste „Bonnie“-Familienmitglied, das in die Showrooms der TRIUMPH-Händler rollt. Damit alle Freunde klassisch gestylter Motorräder den stilvollen Zweizylinder in einem passenden Rahmen in Augenschein nehmen können, stellen viele Händler der britischen Traditionsmarke ihren Store am „Street Twin Day“ ganz ins Zeichen des brandneuen Zweizylinder-Bikes. Alle Motorradfans sollten sich daher den Donnerstag, 11. Februar 2016 schon mal dick im Kalender anstreichen, denn an diesem Tag steigen die meisten Händler-Begrüßungspartys für die neue TRIUMPH. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, wirft am besten einen Blick auf die Internetseite seines Händlers, da es gegebenenfalls abweichende Daten für den Event rund um die neue Street Twin geben kann. Dort kann auch erfragt werden, ob zusätzlich zum Basismodell eine der individuellen Varianten „Scrambler“, „Brat Tracker“ oder „Urban“ der Street Twin zu sehen sein wird, denn mit den neuen „Inspiration Kits“ von maßgeschneiderten TRIUMPH-Zubehörteilen ist es besonders leicht, seine Street Twin genau nach seinem persönlichen Stil zu gestalten.

Eine Übersicht über alle Triumph Händler in Deutschland ist hier zu finden. 

Zugehörige Artikel

23/05/2017

Street Triple Cup 2017

Der Street Triple Cup feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Auftakt zur Rennsaison ist am 27. und 28. Mai in Hockenheim.

Weiter lesen
31/10/2016

Urwüchsig, kraftvoll, cool: Mit der Bonneville Bobber präsentiert TRIUMPH das erste Serien-Custombike der Modern Classics Serie

Vorhang auf für die Bonneville Bobber, das definitiv coolste Serien-Custombike von TRIUMPH. Ganz nach dem Motto „Reduce to the Max“ haben die Designer der englischen Traditionsmarke bei der neuen Bobber alle nicht zwingend notwendigen Details weggelassen und die verbleibenden Teile auf den Punkt gebracht. Mit ihrem neu entwickelten Fahrwerk in Starrahmen-Optik, einem frei schwebendem Einzelsitz sowie zahlreichen minimalistischen Details ist die neue TRIUMPH ganz nach der reinen BobberCustomlehre gestaltet. Neben zeitlosem Stil überzeugt das ebenso elegante wie urwüchsige Bike auch durch die satte Power aus dem 1.200 Kubik Bonneville-Twin in Verbindung mit der markentypisch leichten Fahrbarkeit.

Weiter lesen
31/10/2016

Klassischer Stil für die Urban Racer von heute – die neue TRIUMPH Street Cup

Für all jene Motorradfahrer, die schon immer für die coolen Jungs aus den „Roaring Fifties“ und ihre eleganten Café Racer-Bikes geschwärmt haben, gibt es jetzt die neue TRIUMPH Street Cup. Mit ihrer dynamischklassischen Linienführung und zahlreichen stilechten Details wie der kompakten, farblich-abgestimmten Flyscreen, dem Sportlenker in Ace-Optik oder der Bullet-Sitzbank mit abnehmbarem Soziuscover ist die neue Street Cup eine punktgenaue Neuinterpretation der historischen Café Racer für das 21. Jahrhundert. Die stilsichere Arbeit der TRIUMPH Designer mit vielen aufwändigen Details komplettierten die Entwickler der Traditionsmarke mit einer sportlich-integrierenden Sitzposition. Mit einer geringen Sitzhöhe und einer vertrauenerweckenden Ergonomie ist die Street Cup gleichwohl für ein breites Spektrum an Fahrerinnen und Fahrern bestens geeignet.

Weiter lesen