31.01.2014

    TRIUMPH schließt 2013 mit Absatzrekord ab

    TRIUMPH blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück - 2013 schließt der britische Traditionshersteller mit einem Absatzrekord ab. Die Neuzulassungen konnten in Deutschland um 7,2%, in Österreich sogar um 17,4% im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Der Marktanteil im Segment über 500 ccm wuchs auf über sieben Prozent. 2014 will der Markenhersteller diesen positiven Trend fortsetzen.

    TRIUMPH startet mit einem Absatzrekord für 2013 ins neue Jahr. Die Neuzulassungen konnten im Vergleich zum Vorjahr in Deutschland um 7,2% auf 5.666 Einheiten und in Österreich sogar um 17.4% auf 681 Einheiten gesteigert werden. Damit wächst der Marktanteil im Segment über 500 ccm von 6,3% auf über sieben Prozent. Diese erfolgreiche Bilanz verdankt TRIUMPH auch seinen 78 Vertragspartner in beiden Ländern, so konnten in den 70 deutschen Filialen im vergangenen Jahr durchschnittlich 81 Fahrzeuge und an den 8 österreichischen Standorten rund 85 Fahrzeuge abgesetzt werden.

    Über alle Segmente zeichneten sich TRIUMPH Modelle durch eine positive Entwicklung aus. Die fünf Top Modelle aus dem vergangenen Jahr sind:

    Deutschland:

    Triumph Street Triple 675

    Triumph Tiger 800

    Triumph Tiger Explorer

    Triumph Speed Triple 1050

    Triumph Bonneville 865

    Österreich:

    Triumph Tiger 800

    Triumph Street Triple 675

    Triumph Tiger Explorer

    Triumph Tiger 1050

    Triumph Speed Triple 1050

    Zusätzlich konnte TRIUMPH 2013 deutliche Zuwächse in den Bereichen Ersatzteile, Zubehör und Bekleidung verzeichnen. Diese Strategie will man bei TRIUMPH für 2014 auch konsequent weiter verfolgen.

    Besonders am Herzen liegt dem britischen Traditionshersteller die Ertragslage seiner Vertragspartner - bei TRIUMPH ist man stolz auf sein Händlernetz, das sich in seiner Professionalität durchaus mit Betrieben im PKW-Premiumbereich messen kann. Für 2014 besteht kein Bestreben das Händlernetz signifikant auszubauen, lediglich einige weiße Flecken auf der Landkarte sollen noch gefüllt werden. TRIUMPH sucht aktuell Partner in den Regionen Wuppertal, Trier, Koblenz, Oldenburg, Mönchengladbach, Bodensee, Ingolstadt und Fulda.


    Zugehörige Artikel

    16.09.2020

    Gebrauchte Bikes – garantiert gut: das Approved Used-Zertifikat von TRIUMPH

    Augen auf beim Kauf eines gebrauchten Motorrads? Dank des neuen Approved Used-Zertifikats von TRIUMPH gilt das ab sofort nicht mehr! Bei allen Brit Bikes mit diesem Qualitätssiegel können auch Biker bedenkenlos zugreifen, die keine Technik-Asse sind: Alle Fahrzeuge mit Approved Used-Status wurden von den Werkstatt-Profis von TRIUMPH ausgiebig auf Herz und Nieren getestet und kommen mit einer Ein-Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung sowie zahlreichen weiteren Vorteilen.

    Weiterlesen
    25.08.2020

    TRIUMPH präsentiert „Design Prototype“ der neuen Trident

    Im London Design Museum hat TRIUMPH Motorcycles den „Design Prototype“ der kommenden Trident enthüllt. Dieses Motorrad markiert den Beginn eines neuen, modernen Kapitels für einen legendären Namen in der Historie der britischen Traditionsmarke. Mit ihrem charakteristischen Dreizylinder-Motor eröffnet die kommende Trident-Generation eine neue Dimension in der Kategorie leistungsfähiger Mittelklasse-Roadster.

    Weiterlesen
    18.08.2020

    TRIUMPH Tiger 1200: Mehrwertsteuer geschenkt und weitere Vorteile

    Bis zum 30. September 2020 können Adventure-Fans bei TRIUMPH satt sparen: In diesem Zeitraum schenkt der britische Traditionshersteller Käufern einer TRIUMPH Tiger 1200 die Mehrwertsteuer*. Obendrauf gibt es weiterhin das praktische Koffersystem „Expedition Aluminium“ im Wert von 1.000 Euro kostenlos dazu. Damit auch Roadster-Freunde nicht zu kurz kommen, wird auch beim Kauf der Modelle TRIUMPH Speed Triple S & RS noch bis Ende September die Mehrwertsteuer abgezogen. Weiteres Plus: Bei den Kult-Roadstern ist außerdem ein Quickshifter im Wert von 398 Euro ohne Aufpreis mit an Bord.

    Weiterlesen