17.01.2014

    TRIUMPH Street Triple Cup 2014 powered by POLO

    Der TRIUMPH Street Triple-Cup 2014 geht mit einem starken Partner an seiner Seite in die neue Saison: Offizieller Namensgeber des Cups 2014 ist die POLO Motorrad und Sportswear GmbH, einer der führenden Anbieter von Motorradbekleidung, Motorradzubehör und Motorradtechnik. Auch in diesem Jahr stehen noch einige der attraktiven Komplettpakete zur Verfügung: Schnellentschlossene bekommen zum Preis von sensationellen 10.990 Euro eine funkelnagelneue TRIUMPH Street Triple R ABS, alle benötigten Technikteile, einen Helm, Techniksupport und alle Nenngebühren.

    Partner und offizieller Namensgeber des TRIUMPH Street Triple Cups 2014 ist die POLO Motorrad und Sportswear GmbH, einer der führenden Anbieter von Motorradbekleidung, Motorradzubehör und Motorradtechnik. POLO unterstützt für die Saison 2014 Jahr ebenfalls die TRIUMPH Challenge, die Rennserie für alle sportlichen TRIUMPH Modelle. Bei TRIUMPH und dem MOTORRAD action team freut man sich über den neuen Partner und begrüßt POLO an der Rennstrecke.

    Für die siebte Auflage des beliebten TRIUMPH Street Triple-Cups sind noch einige der limitierten Rund-um-sorglos-Pakete zu haben. Zum Preis von 10.990 Euro bekommen Schnellentschlossene als Basisfahrzeug eine neue TRIUMPH Street Triple R ABS des Modelljahrgangs 2014, dazu gibt es außerdem die bewährten Schalldämpfer von Bodis, ein umfangreiches Teilepaket von LSL, einen X-lite-Helm, das Aufnäher- und Aufkleberset aller Sponsoren und Partner so wie viele andere nützliche Dinge. Natürlich ist auch das Startgeld im Paketpreis enthalten: Sechs Rennwochenenden, sechs abwechslungsreiche, anspruchsvolle Rennstrecken mit jeweils zwei garantiert spannenden Läufen – Rennfahrerherz, was willst du mehr. Jeder eingeschriebene Teilnehmer erhält zudem einen POLO-Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro. 

    Neu für 2014: Der neue Reifen für den Cup ist der Bridgestone-Slick V01, der die Rundenzeiten nochmals purzeln lassen wird. Nach einigen Jahren Pause wieder mit von der Partie: TRIUMPH-Edeltuner Dietmar Franzen von Sport Evolution. Er wird die Teilnehmer in allen technischen Belangen unterstützen.

    Der Fahrwerksservice liegt wieder in den bewährten Händen unseres Setup-Gurus Lars Sänger.

    Mittlerweile stehen auch die Rennstrecken und Termine für die T-Cup-Saison 2014 fest:

    17.-19. März optionales Auftakttraining Cartagena / Spanien ab 249,- Euro

    23./24. Mai Sachsenring

    28./29. Juni Hockenheimring (GP-Kurs)

    19./20. Juli Oschersleben

    16./17. August Most

    06./07. September Hockenheimring (IDM-Kurs)

    27./28. September Brünn

    Doch auch wer schon eine Triumph Street Triple hat, darf natürlich mitmachen. Das Nenngeld für die komplette Saison 2014 beträgt bei reglementskonformer Street Triple ab 2.590 Euro. Alle weiteren Informationen gibt es unter der speziellen T-Cup-Seite www.triumph-cup.de, per Mail bei hleibbrand@motorpresse.de oder telefonisch unter +49 (0) 711/182-2018.

    Zugehörige Artikel

    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen
    30.11.2020

    TRIUMPH und PTR Racing schließen Partnerschaft für die britische Supersport-Meisterschaft

    Im kommenden Jahr kehrt mit TRIUMPH Motorcycles ein traditionsreicher Name in die britische Supersport-Meisterschaft zurück. Zusammen mit dem Rennteam Performance Technical Racing als Partner entsteht ein Team mit offizieller Werksunterstützung.

    Weiterlesen