24.11.2014

    Neuer Leiter Aftersales bei TRIUMPH

    Die TRIUMPH Motorrad Deutschland GmbH hat einen neuen Head of Aftersales. André Veith ist seit dem 1. Oktober 2014 verantwortlich für die Bereiche Ersatzteile, Bekleidung und Zubehör beim Traditionshersteller.

    Die TRIUMPH Motorrad Deutschland GmbH mit Sitz in Rosbach vor der Höhe hat einen neuen Head of Aftersales. André Veith ist seit dem 1. Oktober 2014 verantwortlich für die Bereiche Ersatzteile, Bekleidung und Zubehör für Deutschland und Österreich. Er verfügt über mehrjährige Erfahrungen im Innen- und Außendienst bei den Unternehmen Hermann Hartje KG, einer der führenden Großhändler für Verschleißteile und Zubehör in Deutschland, bei der er die Leitung im Bereich Motorrad und Roller inne hatte sowie bei den Unternehmen Pirelli, Kawasaki und Honda.

    Mit den personellen Veränderungen geht auch eine Fokussierung auf die Bereiche Ersatzteile, Bekleidung und Zubehör innerhalb der TRIUMPH Deutschland GmbH einher. Darko Pehar, General Manager von TRIUMPH Motorrad Deutschland, dazu: „In Zukunft sollen die Produkte in diesem Segment und der Ab- und Durchverkauf dieser noch mehr im Mittelpunkt stehen. Die Abteilung umfasst nun neben dem Head of Aftersales je einen Verantwortlichen für Bekleidung/Merchandising, technisches Zubehör und Ersatzteile. Damit sind wir ab sofort gut aufgestellt, um unseren Vertragspartnern und Kunden noch kompetenter gegenüber zu treten.“


    Zugehörige Artikel

    19.06.2020

    Eine exklusive Triumph Motorrad Tour - Rewards of Morocco by Billy Goat Garage

    Das könnte die Reise deines Lebens werden: 2.000 km auf einer Triumph quer durch Marokko!

    Weiterlesen
    30.03.2020

    TRIUMPH, wir halten zusammen und mobil!

    Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: TRIUMPH unterstützt medizinische Fachkräfte und Endkunden mit zwei besonderen Aktionen.

    Weiterlesen
    28.02.2020

    0-100 km/h in 2,8 Sekunden: Die Rocket 3 R ist der neue Beschleunigungs-Champion bei TRIUMPH

    Die neue Rocket 3 R markiert eine eindrucksvolle Bestmarke: Mit nur 2,8 Sekunden in der Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer ist der Muscle Roadster das schnellste bisher gemessene Serienmotorrad von TRIUMPH in dieser Kategorie. Das komplett neu entwickelte Motorrad stellt damit sein Konzept als besonders fahraktives Performance-Bike in seiner Klasse klar unter Beweis. Die brandneue TRIUMPH Rocket 3 R und das Schwestermodell Rocket 3 GT besitzen mit 2.500 ccm Hubraum weltweit den aktuell größten Motor in einem Serienmotorrad. Entscheidenden Anteil an der enormen Beschleunigung hat das mit 221 Nm bei 4.000 U/min extrem hohe Drehmoment des längs eingebauten Dreizylindermotors. Auch dies ist ein Wert, der von keinem anderen Serienbike weltweit erzielt wird.

    Weiterlesen