28.10.2014

    TRIUMPH und ERGO bündeln Kräfte mit TRICOVER

    Seit dem 1. Oktober 2014 arbeiten der Motorradhersteller TRIUMPH und die ERGO Versicherung zusammen. Unter dem Namen TRICOVER erwartet die Motorradbesitzer ein umfassender und leistungsstarker Versicherungsschutz. Exklusiv für TRIUMPH-Kunden in Deutschland wird es zwei Versicherungspakete von ERGO geben: TRICOVER MOBILITY und TRICOVER BASIC.

    Die Triumph Motorrad Deutschland GmbH und die ERGO Versicherung arbeiten seit dem 1. Oktober zusammen. Aus der Kooperation geht der exklusiv auf TRIUMPH-Kunden in Deutschland zugeschnittene Versicherungsschutz von ERGO mit dem Namen TRICOVER hervor. Gleich zwei Versicherungspakete wird es zum Start der Zusammenarbeit geben, TRICOVER MOBILITY und TRICOVER BASIC. Zwei Produktvarianten, die die individuellen Bedürfnisse der TRIUMPH-Kunden bedienen und maßgeschneiderten Versicherungsschutz bieten. Speziell für diese Kooperation wird es außerdem ausgewählte ERGO Vertriebspartner geben.

    Die beiden ERGO-Versicherungspakete im Einzelnen:

    TRICOVER Basic bietet den Kunden einen preiswerten Basis-Versicherungsschutz, der neben der Motorrad-Haftpflichtversicherung wahlweise auch eine Voll- und Teilkaskoversicherung beinhaltet.

    TRICOVER Mobility bietet darüber hinaus einige Besonderheiten:

    • Kommt es innerhalb der ersten zwei Jahre ab Erstzulassung zu einem Totalschaden, erhält der Versicherungsnehmer den Kaufpreis erstattet.
    • Halbierung der  Selbstbeteiligung im Schadenfall, wenn die Reparatur von einem autorisierten TRIUMPH-Händler durchgeführt wird.
    • Im Schadenfall sind die originale TRIUMPH-Motorradkleidung und ein Motorradhelm bis zu 2.000 Euro versichert.

    Egal welche der beiden Versicherungslösungen Sie gewählt haben: Mit einem zusätzlichen Abschluss des „großen“ ERGO Schutzbriefes sichern Sie sich und Ihre Mobilität auf hohem Niveau ab – das lohnt sich! Damit erreichen Sie immer das Ziel und profitieren z.B. von:

    • Weltweiter Deckung
    • Personenbezogener Versicherungsschutz unabhängig vom genutzten Fahrzeug/Verkehrsmittel

    Weitere Informationen finden Sie unter www.ergo-tricover.de

    Ansprechpartner für die Presse: ERGO Media Relations, Dr. Monika Stobrawe, Tel. 0211/477-5570; monika.stobrawe@ergo.de

    Zugehörige Artikel

    23.03.2021

    Das Projekt TRIUMPH TE-1: Die Entwicklung eines britischen Elektromotorrads

    TRIUMPH Motorcycles und die weiteren Partner des Projektes TE-1 liegen bei der Entwicklung eines innovativen britischen Elektromotorrads gut im Zeitplan. Mit Abschluß der Phase 2 des auf vier Entwicklungsphasen angelegten Projekts ziehen die Partner eine erste Zwischenbilanz und präsentieren das Layout des elektrischen Antriebsstrangs sowie der Batterie und zeigen die ersten Styling-Skizzen für den endgültigen Prototyp des „Project TE-1”.

    Weiterlesen
    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    Triumph-Motorcycles