08.09.2015

    Mit der TriStar-Finanzierung das Vorteils-Triple sichern

    So leicht und flexibel war der Weg zu einer echten englischen „Lady“ noch nie: Mit der neuen TriStar-Finanzierung, die TRIUMPH Finance in Kooperation mit der CreditPlus Bank AG anbietet, haben Fans der englischen Traditionsmarke jetzt die Option auf ein maßgeschneidertes Paket an Vorteilen und Auswahlmöglichkeiten.

    Vorteil eins: Mit einer TriStar-Finanzierung profitieren die frischgebackenen TRIUMPH-Piloten von attraktiven Zinsen, niedrigen monatlichen Raten und flexiblen Laufzeiten zwischen 24 und 48 Monaten. Je nach Rahmenkonditionen und Motorradtyp kann man mit seinem neuen Bike bereits ab 99 Euro pro Monat durchstarten.

    Vorteil zwei: Eine dreifache Absicherung der TRIUMPH-Kunden während des TriStar-Vertrages ist inklusive. Es gibt eine garantierte Restwertvereinbarung für das Finanzierungsende, eine Absicherung gegen persönliche Risiken während der Laufzeit sowie eine Differenzkaskoversicherung, die bei Totalverlust des Motorrads greift.

    Vorteil drei: Am Ende der Vertragslaufzeit haben alle TriStar-Kunden die freie Wahl unter drei Optionen, wie es weitergehen soll: Hat man sich mit seiner TRIUMPH so gut angefreundet, dass man sie behalten möchte, kann man einfach den noch offenen Restbetrag zahlen und sein Traumbike wieder mitnehmen. Als Alternative ist natürlich auch eine Anschlussfinanzierung für die übrige Summe möglich. Option drei: Wer immer ein aktuelles TRIUMPH-Modell in seiner Garage haben möchte, gibt seine „Lady“ wieder an den Händler zurück und schaut gleich im Showroom, welches Modell für eine weitere TriStar-Finanzierung in Frage kommt.

    Gut zu wissen: Das Vorteils-Triple mit der TriStar-Finanzierung ist auf Neu- und Vorführfahrzeuge aller Modelle anwendbar. Auch wer sich mithilfe der zahlreichen TRIUMPH-Umbau- und Zubehörteile sein ganz persönliches Bike zusammenstellen möchte, kann von der neuen Finanzierungsoption profitieren. So kann das Angebot zum Beispiel auch für die mit dem extra-coolen Umbau-Kit „Dirty Deeds Mk 2“ von JvB-moto und KEDO veredelten Scrambler genutzt werden. Neben den obligatorischen Voraussetzungen in Sachen Bonität gilt für alle TriStar-Finanzierungen nur die weitere Vorgabe, dass Händler und Kunde in Deutschland ansässig sein müssen. Den nächstgelegenen TRIUMPH-Händler finden TriStar-Interessenten mit wenigen Klicks auf der Homepage im Internet unter:http://www.triumphmotorcycles.de/h%C3%A4ndler/finden-sie-einen-h%C3%A4ndler – natürlich kalkulieren diesen alle Händler in Deutschland gerne ein Angebot für eine individuelle TriStar-Finanzierung ihrer Wunschmaschine.



    Zugehörige Artikel

    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen