06/11/2018

    Elegant, stilvoll und limitiert: die neuen Sondermodelle Bonneville T120 Diamond Edition und Bonneville T120 Ace von TRIUMPH

    Alle Fans der Bonneville T120 von TRIUMPH sollten jetzt schauen, ob sie nicht noch etwas Platz in der Garage haben: Pünktlich zum 60. Geburtstag der legendären Bonneville präsentiert die britische Traditionsmarke zwei limitierte Sondermodelle, die bestimmt nicht nur die Herzen von Motorrad-Sammlern höherschlagen lassen. Neu beim TRIUMPH-Händler sind die besonders edle – in strahlendem Perlmutt-Weiß lackierte – Diamond Edition und die in grau-schwarzem Finish anrollende Ace, die unverkennbar von der Biker-Szene des berühmten Ace Cafe inspiriert ist.

    Die beiden neuen Sondermodelle gehören unverkennbar zur Familie der neuen Bonneville-Modelle von TRIUMPH und könnten doch in ihrer Ausstrahlung kaum unterschiedlicher sein. So ist das Sondermodell Diamond Edition unverkennbar eine Reminiszenz an den Motorradstil der 1950er- und 60er-Jahre und damit genau das richtige Motorrad, um das 60-jährige Jubiläum der Bonneville gebührend zu feiern. Mit ihren zahlreichen edlen Chromteilen, der Sitzbank mit weißem Kederband und natürlich dem sofort ins Auge fallenden weißen Tank mit silbernem Union-Jack-Motiv auf der Oberseite ist das neue Motorrad-Juwel ideal für all jene, die einen möglichst originalen „Bonnie“-Look bevorzugen.

    Wer gleichwohl der Meinung ist, dass die umgebauten Bonnevilles der legendären „Ton-up-Boys“ aus den 60er-Jahren die begehrenswertesten Versionen der berühmten TRIUMPH Twins sind, kein Problem: Für sie bringt die britische Marke das Sondermodell Ace. Basierend auf der Bonneville T120 Black mit ihrer düsteren Ausstrahlung atmet diese Version aus jeder Kühlrippe des Motors den Geist des legendären Ace Cafe in London, dem Treffpunkt all jener Biker, die sich damals zu illegalen Rennen auf der „North Circular Road“ im Londoner Westen verabredeten. Dies unterstreichen die vom Ace Cafe inspirierten, exklusiven grafischen Details der Sonderserie – allen voran das auf dem Tank verewigte „Head down, Hold on“-Credo der historischen Streetracing-Protagonisten. Dazu sagt Mark Wilsmore, aktuell Managing Director des Ace Cafe: „Die Marke TRIUMPH und das Ace Cafe gehen für mich Hand in Hand. Jahrzehntelang kamen die Jungs mit ihren neuesten British Twins zum Cafe, um von dort aus zu Highspeed-Vergleichen auf der A 406 oder den Rennen von Ampel zu Ampel zu starten. Diese wunderschöne neue Bonneville T120 ist eine sehr gelungene Hommage an die Fahrer jener Zeit und ihre Geschichten.“

    Allerdings sollten alle Bonneville-Fans, die eines der ganz besonderen Modern-Classic-Bikes in die eigene Garage entführen möchten, nicht allzulange warten, denn die beiden Motorräder sind streng limitiert: Weltweit werden nur 900 Stück der Diamond Edition und 1.400 Exemplare der Ace produziert. Wichtig, nicht nur für Sammler: Jedes der beiden TRIUMPH Sondermodelle wird mit einem exklusiven Echtheitszertifikat ausgeliefert.

    Zugehörige Artikel

    04/12/2018

    High-Performance in Nadelstreifen: Die neue TRIUMPH Speed Twin begeistert mit maximaler Zweizylinder-Power in eleganter Schale

    Ein legendärer Name kehrt zurück: Rund 80 Jahre nachdem das erste TRIUMPH-Modell mit dieser Typenbezeichnung die Messlatte für sportliche Zweizylinder neu definiert hatte, schickt sich nun die neue Speed Twin an, dieses Kunststück im Bereich der Modern-Classic-Bikes zu wiederholen. In der neuen TRIUMPH werden erstmals der leistungsstarke Motor der Thruxton mit einem klassisch gezeichneten Roadster-Outfit und edlen Fahrwerkskomponenten zu einer neuen, dynamischen Einheit verschmolzen. Gegenüber der Café-Racer-Ikone Thruxton geht die neue Speed Twin zudem mit einem deutlichen Gewichtsvorteil von zehn Kilogramm an den Start.

    Weiterlesen
    15/11/2018

    Zwei deutsche TRIUMPH Händler ausgezeichnet

    Verdiente Freude bei Stephan Baldauf von TRIUMPH Bonn sowie Matthias und Michael Andrzejak, den Geschäftsführern von TRIUMPH Erfurt: Beide Händler wurden im Rahmen der Global Dealer Conference von TRIUMPH Motorcycles in London für ihren außerordentlichen wirtschaftlichen Erfolg und ihr herausragendes Engagement für die britische Traditionsmarke geehrt.

    Weiterlesen
    13/11/2018

    Customizing-Wettbewerb TRIUMPH „Custom Aces“: Sechs Finalisten gehen ab 13. November 2018 in die Abstimmung

    Ring frei zur nächsten Runde: Bis Ende Oktober lief die Bewerbungsrunde für den „Custom Aces“-Wettbewerb, bei dem Profis und Hobby-Schrauber aufgerufen waren, Ideen zur Umgestaltung eines TRIUMPH Modells ihrer Wahl einzusenden. Die zahlreichen Vorschläge sprühten nur so vor Kreativität und Herzblut, so dass die sechsköpfige Fach-Jury aus Vertretern von TRIUMPH und dem Huber-Verlag die Finalrunde kurzerhand von drei auf sechs Bewerbungen erweiterte. Diese Bike-Konzepte gehen nun ins Community-Voting, das vom 13. bis 25. November 2018 auf den Facebook-Kanal von TRIUMPH Deutschland zu finden sein wird. Mit einem Privatmann, zwei professionellen Customizern und drei TRIUMPH Händlern sind die Endrunden-Teilnehmer so bunt gemischt wie der Bewerberkreis.

    Weiterlesen
    Limited Editions