30.11.2020

    TRIUMPH und PTR Racing schließen Partnerschaft für die britische Supersport-Meisterschaft

    Im kommenden Jahr kehrt mit TRIUMPH Motorcycles ein traditionsreicher Name in die britische Supersport-Meisterschaft zurück. Zusammen mit dem Rennteam Performance Technical Racing als Partner entsteht ein Team mit offizieller Werksunterstützung.
    Das neue TRIUMPH - PTR Racing Team basiert auf einer Partnerschaft zwischen der in Hinckley ansässigen Marke und dem von Simon Buckmaster geführten Rennteam, das in der Vergangenheit Erfolge in zahlreichen Wettbewerben wie der Supersport-Weltmeisterschaft und der Isle of Man TT feiern konnte. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit entwickelt TRIUMPH das Motorrad, mit dem PTR in der kommenden Saison bei der britischen Supersport-Meisterschaft an den Start gehen wird. Basis dafür ist die Street Triple RS und ihr 765 ccm Triple-Motor, der sich in den letzten beiden Jahren in der Moto2™-Weltmeisterschaft durch herausragende Leistung und beste Zuverlässigkeit ausgezeichnet hat. Bei dieser Partnerschaft geht es nicht nur um die Rückkehr der legendären Marke in das Fahrerlager einer der weltweit bedeutendsten nationalen Motorradmeisterschaften. Es geht auch darum, ein Team und ein Motorrad auf die Beine – und Räder – zu stellen, dass ab 2022 in der Supersport-Weltmeisterschaft Top-Resultate in Angriff nehmen soll.

    Steve Sargent – Chief Product Officer bei TRIUMPH:
    „Mit der Daytona 675 kann TRIUMPH auf eine lange und erfolgreiche Geschichte im Supersport-Rennsport zurückblicken. Unsere Erfahrungen in diesem Bereich führten zur Entwicklung des Motors, der in den letzten zwei Jahren bei der Moto2-Meisterschaft überzeugt hat. Die Supersport-Klasse war schon immer eine wichtige Meisterschaft in der sich Fahrer entwickeln, konnten, die anschließend auf Top-Niveau in die WSBK und MotoGP eingestiegen sind. Es freut uns daher, dass der BSB-Veranstalter MSVR, die Dorna und die FIM daran arbeiten, die Supersport-Kategorie voranzubringen und Hersteller wie TRIUMPH dazu ermutigen, wieder in die Klasse zurückzukehren. Wir haben entschieden, diesen Weg zusammen mit PTR-Racing zu gehen, da sie die nötige Erfahrung mitbringen, um das von uns unterstützte Team zu führen. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine erfolgreiche Saison 2021.“

    Zugehörige Artikel

    01.07.2021

    2+2 = 4: TRIUMPH verlängert die Herstellergarantie auf vier Jahre

    Darauf kann man sich verlassen: Ab 01. Juli 2021 gilt für die legendären Brit-Bikes eine volle Herstellergarantie von vier Jahren auf jedes neue Motorrad, das in Deutschland oder Österreich registriert wird. TRIUMPH ist damit der erste und aktuell einzige Motorradhersteller mit einer derart umfassenden Garantieregelung.

    Weiterlesen
    01.06.2021

    Eine Evolution in jeder Dimension: TRIUMPH präsentiert die neue Speed Twin

    Seit ihrer Einführung im Jahr 2018 steht die TRIUMPH Speed Twin für die perfekte Kombination aus Charakter, Stil und echter Sport-Performance. Für 2021 bekam das beliebte Modern Classic Bike nun ein umfassendes Update – mit höherer Leistung, besserem Handling, einem Plus an Technologie und noch mehr hochwertigem Custom-Style und Details.

    Weiterlesen
    03.05.2021

    TRIUMPH Bikes bleiben jetzt allzeit mobil – mit Garantie

    TRIUMPH fahren und allzeit mobil bleiben: Seit dem 1. Mai 2021 gilt für alle in Deutschland und Österreich neu zugelassenen registrierten Motorräder der Marke eine kostenlose, zweijährige Mobilitätsgarantie. Danach können TRIUMPH Fahrerinnen und Fahrer die Garantie bis ins fünfte Jahr kostenlos verlängern, wenn sie ihr Bike zum jährlichen Kundendienst bringen. Die neue Garantie basiert auf einer Partnerschaft von TRIUMPH mit dem Versicherungsunternehmen Real Garant. Außerdem können Brit-Bike-Fans nun auch im Voraus Servicepakete für ihr Motorrad abschließen.

    Weiterlesen
    Default News Image