Skip to main content
Triumph motorcycles 120 year anniversary logo

 

Die legendärste britische Motorradmarke


Das allererste Motorrad von Triumph kam im April 1902 auf den Markt und war der Beginn einer der faszinierendsten Geschichten der Motorradwelt. Eine Geschichte, die die Motorradwelt von heute geprägt und Millionen leidenschaftlicher Fans berührt hat, die unsere Passion für das Motorradfahren teilen. Im Jahr 2022 feiern wir einen Meilenstein - unser 120-jähriges Jubiläum.

 

 

 

Anknüpfend an zahlreiche von Leidenschaft, Leistung, Innovation und Spitzenleistungen geprägte Generationen begann im Jahr 1990 die moderne Ära von Triumph mit einer vollkommen authentischen Modellreihe von Motorrädern, die in einem neuen, hochmodernen Werk in Hinckley entworfen und gebaut werden.

Triumph 1901 first bike concept sketch


In den vergangenen drei Jahrzehnten hat Triumph mithilfe eines internationalen Netzes aus mehr als 700 Händlern in 57 Ländern mehr Motorräder gebaut und verkauft als je zuvor in seiner Geschichte.

 
Triumph motorcycles dealership in London)

 

Die Leidenschaft für Triumph, die weltweit von Besitzern, Fahrern, Fans und Händlern geteilt wird, hat die vergangenen 12 Monate zu den erfolgreichsten in der Unternehmensgeschichte gemacht: Mehr als 75.000 neu zugelassene Motorräder haben dafür gesorgt, dass die weltweite Community von Triumph um weitere Fahrer gewachsen ist.

Jeder Mitarbeiter von Triumph ist stolz darauf, Teil einer legendären Marke zu sein, die der Inbegriff britischen Designs und britischer Ingenieurskunst ist und zu deren Modellpalette Motorräder von Weltklasse gehören und die von Adventure-Bikes über Roadster bis hin zu modernen Klassikern reicht, von denen jedes dem internationalen Ruf von Triumph für erstklassiges Handling, hochwertige Verarbeitung und Details sowie originalgetreues, authentisches Design gerecht wird.

 
Triumph motorcycles dealership in London launch)




Heute betreibt Triumph fünf Produktionsstätten, die alle vom globalen Hauptsitz in Hinckley in Leicestershire geleitet werden, wo jede Triumph im Triumph Center of Design Excellence konzipiert, als Prototyp aufgebaut und getestet wird. Jüngste Erweiterung der beeindruckenden Infrastruktur am Firmensitz in Hinckley in Großbritannien ist ein komplett neues Montagewerk. Es soll die globale Fertigungsflexibilität von Triumph verbessern und ergänzt die bestehende, mehrere Millionen Pfund teure Lackiererei und Rapid-Prototyping-Einrichtungen.

 

Mit der Einführung der neuen MX- und Enduro-Motorräder von Triumph und einer neuen Familie von Motorrädern mit kleinerem Hubraum, die in Zusammenarbeit mit Bajaj entwickelt wurden, blickt das Unternehmen in eine spannende Zukunft.

Triumph motorcycles factory

 

 

Schritt

FEIERN SIE MIT!

Melden Sie sich unten an, um weitere Informationen zu den spannenden für das Jahr 2022 geplanten Aktivitäten zu erhalten, und feiern Sie mit uns den unverfälschten Spirit des Motorradfahrens.

Nutzungsbedingungen

Wir nehmen unsere Verantwortung für den Datenschutz sehr ernst. Triumph hat Daten, die Sie uns anvertraut haben, stets respektvoll behandelt und wird dies auch weiterhin tun.