22.05.2014

    TRIUMPH Tridays 2014 - Last Call

    Vom 19. bis 22. Juni lädt das österreichische Neukirchen zur neunten Auflage der legendären TRIUMPH Tridays. Unter dem Motto „Independent Days“ verspricht das größte TRIUMPH-Motorradfestival der Welt Neues und Bewährtes, nicht nur auf der Bühne. Wem vier Tage Festival und Briten-Feeling pur noch nicht genügen – ab dem 15. Juni findet bereits die Triweek mit Touren durch die atemberaubende Alpenkulisse und gemütlichen Clubabenden statt.

    Bereits zum neunten Mal wird aus dem beschaulichen Örtchen Neukirchen am Großvenediger im Salzburger das britische Newchurch. Vom 19. bis 22. Juni, dank des Feiertags in diesem Jahr sind das sogar 4 Tage Festival, feiern die Neukirchener und ihre Gäste wieder ein außergewöhnliches Motorrad-Event, das es so auf der Welt wohl kein zweites Mal gibt.Unter dem Motto „Independent Days“ erwartet die Besucher neue Klänge & Töne mit einem alternativen Musikprogramm, unter anderem mit den folgenden Bands: "Diving for a sunken Treasure", "Congo Faith Healers" und "Yes Sir Boss". "Jimmy Cornett and the Deadmen" dürfen natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Aber nicht nur auf der Bühne gibt es etwas zu sehen - ein Original-Motodrom aus den 1920er Jahren wird sicher die Kleinen als auch die Großen zum Staunen bringen. Der Stunt-Weltmeister Kevin Carmichael ist auch 2014 am Start, mit neuen Stunts und einer eigens dafür umgebauten Scrambler.

    Die Tridays 14 stammt in diesem Jahr aus dem Hause Unique Cycle Work aus Italien. Marco Pucciarelli verwandelt die Meridien in ein Gedicht auf zwei Rädern. Neu bei den Tridays 2014: Der T14-Musikclip mit Rocco Recycle, der den Tridays 14 Customizer in Neapel besucht hat. Die Tridays 14 wird dem Publikum am Freitagabend, 20. Juni um 22 Uhr vorgestellt.

    Auch bei den 9. Tridays darf das legendäre Rumble-Sprintrennen nicht fehlen. Zum dritten Mal geben sich luftgekühlte Zweizylinder aller Marken und Triumph Dreizylinder auf der Rumble-Off-Road-Strecke ein spektakuläres Rennen. Mit dabei unter anderem WalzWerk Racing, LSL-Motorradtechnik und Nolan. Auch neu: Wenn sich genügend Frauen anmelden, gibt es sogar eine eigene Frauenklasse!

    Mit dem Tridays Package wird ein Rundumsorglos-Paket für jeden Geldbeutel geschnürt, das die Übernachtungen, den Eintritt zu den TRIDAYS, zwei geführte Motorradtouren, das exklusive Tridays T-Shirt, Patch und einen Regenponcho beinhaltet. Wem die vier prallvollen Tage noch nicht genügen, wählt die Triweek und genießt eine ganze Woche TRIUMPH-Feeling in Newchurch – inklusive dreier geführter Touren in die herrliche Alpenwelt. Detaillierte Infos über die TRIUMPH Tridays, das komplette Programm und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter: www.tridays.at

     

    Zugehörige Artikel

    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen