21.07.2015

    TRIUMPH versteigert die von Action-Star Chris Pratt gefahrene Scrambler aus „Jurassic World“

    Das jetzt im Rahmen der eBay-Auktion versteigerte Motorrad ist eine von drei Scramblern, die speziell von TRIUMPH für eine rasante Verfolgungsjagd mit Raptor-Dinosauriern im aktuellen Kassenschlager „Jurassic World“ angefertigt wurden. Eines der drei Bikes ist in der TRIUMPH-Firmenzentrale in Hinckley ausgestellt, und die Nummer zwei der handgefertigten Kleinserie ging als Geschenk an Hollywood-Star Chris Pratt. Daher ist die Charity-Auktion zugunsten des „Distinguished Gentleman’s Ride“ die einzige und voraussichtlich letzte Gelegenheit für alle TRIUMPH-Fans, Motorradsammler und „Jurassic World“-Enthusiasten, ein originales Filmstar-Bike zu ergattern.

    Die TRIUMPH Scrambler basiert auf dem Kult-Modell Bonneville und verbindet Stilelemente klassischer Offroad-Motorräder mit dem charakteristischen 865ccm-Reihenzweizylinder des englischen Traditionsherstellers. Die „Jurassic World“-Scrambler von Chris Pratt ist das jüngste Kapitel einer langen Traditionsreihe von TRIUMPH-Motorrädern, die von Hollywood-Superstars gefahren wurden – dazu gehören unter anderem Steve McQueen, Marlon Brando, und in der jüngsten Zeit Bradley Cooper, George Clooney und Ryan Reynolds.

    Ein Making-of-Video aus „Chris Pratt’s Jurassic World Diaries“, in dem der Action-Star von den Dreharbeiten mit der jetzt in die Auktion kommenden Scrambler berichtet, ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=Z_bL6rq5UGA

    Die Auktion der „Jurassic World“-Scrambler auf eBay startet am Donnerstag, 23. Juli 2015 um 21 Uhr MESZ und ist auf eine Laufzeit von zehn Tagen terminiert. Ein Echtheitszertifikat für das Motorrad ist Teil der Versteigerung. Der bei der Auktion erzielte Betrag wird direkt an die von TRIUMPH unterstützte Aktion „The Distinguished Gentleman’s Ride“ weitergegeben. Der „DGR“ ist ein jährlich am letzten Sonntag im September veranstalteter Motorradevent, in dessen Rahmen weltweit in verschiedenen Städten gemeinsame Ausfahrten starten. Beim „DGR“ wird nicht nur eleganter „Gentleman-Look“ und der Spaß an klassischen Motorrädern gepflegt: Vielmehr dient der Event als gemeinsame Aktion, um auf die Gefahren von Prostatakrebs aufmerksam zu machen und Spenden für die Erforschung dieser Krankheit zu sammeln. Bislang sind so in den letzten Jahren über 2 Millionen Dollar für diesen Zweck zusammengekommen. Für die diesjährige Aktion am 27. September 2015 ist das Ziel, mit Veranstaltungen in über 80 Ländern eine Spendensumme von 3 Millionen Dollar zu erreichen. Weitere Informationen über den „DGR“ sind hier zu finden: www.facebook.com/Gentlemansride

    http://www.triumphmotorcycles.de/distinguished-gentlemans-ride

    Zugehörige Artikel

    26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Weiterlesen
    16.12.2020

    Allen Widrigkeiten zum Trotz: Mit satter TRIUMPH-Power beendet die Moto2™-Weltmeisterschaft eine weitere Rekordsaison

    Die Rennsaison 2020 war eine Herausforderung wie keine andere. Nach den vielversprechenden Tests im Vorfeld warf die COVID-19-Pandemie bereits ihren Schatten auf den ersten Grand Prix, bei dem in Katar nur die Moto2™- und Moto3-Fahrer an den Start gingen. Doch nach der monatelangen Zwangspause entwickelte sich eine der spannendsten und actionreichsten Moto2™-Saisons. So wurde das zweite TRIUMPH-Jahr in der Moto2™ sogar noch spektakulärer als das erste.

    Weiterlesen
    10.12.2020

    Triple-Test auf Teneriffa: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der Trident 660 bringt TRIUMPH einen brandneuen Roadster, der das Zeug dazu hat, in der Motorrad-Mittelklasse für viel Furore zu sorgen. So lautete das einhellige Fazit der Medienvertreter nach der ersten Begegnung mit der Trident sowie intensiven Testfahrten im Kurvenlabyrinth der Kanareninsel Teneriffa. Gelobt wurden nicht nur das mit kräftigem Durchzug und harmonischer Abstimmung punktende Triebwerk, sondern auch das begeisternde Handling der neuen TRIUMPH, das sie zu einem perfekten Bike für die Landstraße macht. Sonnenschein, kaum Wind und rund 15 bis 20 Grad Lufttemperatur – bei der Fahrpräsentation der neuen TRIUMPH Trident 660 herrschte perfektes Motorradwetter. Unter strengen Hygienebedingungen hatten in den letzten Tagen über 80 internationale Medienvertreter auf Teneriffa die Gelegenheit zu intensiven Testrunden mit dem neuen Mittelklasse-Roadster von TRIUMPH. Da die Kanareninsel mit den unterschiedlichsten Straßentypen aufwarten kann, konnten die Medienvertreter dabei umfassende Fahreindrücke mit der Trident 660 sammeln.

    Weiterlesen