11/09/2018

    Kreativität ist Trumpf: TRIUMPH startet den Wettbewerb „Custom Aces“ für Umbau-Profis und ambitionierte Hobby-Schrauber

    Der Startschuss für die Phase eins der „Custom Aces“ ist schon gefallen: Ab sofort und bis zum 31. Oktober 2018 läuft die Bewerbungsrunde. All jene, die sich sicher sind, dass ihre Custombike-Idee auf Basis eines aktuellen TRIUMPH-Modells unbedingt realisiert werden muss, sollten bis dahin ihr Umbaukonzept unter der Mailadresse customaces@triumph.co.uk eingereicht haben. Dabei gilt: Je aussagekräftiger die Zeichnung, das Rendering oder sonstige Visualisierung der Idee ausfällt, umso besser. Der Kreativität sind dabei fast keine Grenzen gesetzt, denn als Custom-Objekt stehen sowohl klassisch-gestylte TRIUMPH-Bikes als auch moderne Roadster der Marke zur Wahl.

    In Phase zwei werden dann von einer Fachjury bestehend aus TRIUMPH Mitarbeitern und Redakteuren der Magazine Custombike und Roadster des Huber-Verlags die besten drei Vorschläge ausgewählt und auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram zum finalen Voting gestellt. Nach Krönung des „Custom Aces“-Siegers durch die Internet-Gemeinde geht es dann an die Umsetzung. Der Gewinner hat bis Ende Februar 2019 Zeit, den siegreichen Entwurf auf „echte Räder“ zu stellen. Ein wichtiges Plus in Sachen Budget: Das Basismotorrad sowie Original-Zubehör im Wert von bis zu 1.500 Euro wird von TRIUMPH gestellt und geht nach Abschluss des Wettbewerbs sowie einer einjährigen Promotion-Tour in das Eigentum des Gewinners über, einzig die Kosten für den Umbau und die dafür benötigten Teile und Materialien sind vom Sieger selber zu tragen.

    „Schon bisher standen die Motorräder unserer Marke bei vielen Motorradfans ganz oben auf der Liste, wenn es darum ging, ein individuelles Bike zu schaffen“, erklärt Uli Bonsels, Pressesprecher bei TRIUMPH Deutschland. „Gleichwohl sind wir sicher, dass es sehr viele spannende Umbauideen gibt, die bisher noch nicht realisiert werden konnten. Um genau diese vielen kreativen Köpfe und ihre Konzepte zu fördern, haben wir den Wettbewerb ‚Custom Aces‘ gestartet. Ich habe keinen Zweifel, dass unter den Einsendungen ein paar ganz heiße Sachen dabei sein werden!“
    Alle interessierten Customizer und die, die es werden wollen, finden die genauen Infos und Regularien rund um den Wettbewerb auf der folgenden Website: www.triumphmotorcycles.de/customaces.

    Zugehörige Artikel

    04/12/2019

    James Bond will return: Auf einer TRIUMPH in „No Time To Die“

    Die Wartezeit für viele Fans von „007“ hat ein Ende: Der 25. James Bond-Film „No Time To Die“ startet weltweit im April 2020 in den Kinos. Natürlich wird der berühmteste britische Geheimagent auch wieder standesgemäß motorisiert auf Schurkenjagd gehen: Im Film haben die brandneue Tiger 900 und die Scrambler 1200 von TRIUMPH Motorcycles ihren großen Auftritt.

    Weiterlesen
    03/12/2019

    Auf dem Sprung ins nächste Adventure-Level: TRIUMPH präsentiert die neue Tiger 900-Modellfamilie

    Die neue Tiger 900 von TRIUMPH setzt bei den Adventure-Bikes einen neuen Benchmark in Sachen Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit: Der komplett neue 900 cm3 Triple-Motor mit weiter verbessertem Ansprechverhalten, die umfassende Serienausstattung und top moderne Technologie zur Optimierung des Fahrverhaltens machen sie zu einer Tiger, wie man sie noch nicht gesehen hat. Darüber hinaus ist das neue Modell deutlich leichter als die Vorgänger. Das macht sie zum aktuell leistungsfähigsten, agilsten und dynamischsten Adventure-Bike in der Mittelklasse.

    Weiterlesen
    05/11/2019

    Puristisch verpackte Power für Kenner: die neue TRIUMPH Bobber TFC

    Mit der neuen Bobber TFC präsentiert TRIUMPH das dritte Motorrad innerhalb der besonders exklusiven Triumph Factory Custom (TFC)-Modellreihe. Wie bereits die Thruxton TFC und die Rocket 3 TFC ist auch die Bobber TFC auf 750 Exemplare limitiert. Ab April 2020 zieht das neue Custombike alle Motorradfans mit einer Fülle an edlen Komponenten und dem Ultra-Premium-Finish zahlreicher Details in seinen Bann. Darüber hinaus besitzt die Bobber TFC einen leistungsgesteigerten Motor mit 10 PS mehr als das Standard-Bobber-Triebwerk.

    Weiterlesen
    Custom Aces