11.09.2018

    Kreativität ist Trumpf: TRIUMPH startet den Wettbewerb „Custom Aces“ für Umbau-Profis und ambitionierte Hobby-Schrauber

    Der Startschuss für die Phase eins der „Custom Aces“ ist schon gefallen: Ab sofort und bis zum 31. Oktober 2018 läuft die Bewerbungsrunde. All jene, die sich sicher sind, dass ihre Custombike-Idee auf Basis eines aktuellen TRIUMPH-Modells unbedingt realisiert werden muss, sollten bis dahin ihr Umbaukonzept unter der Mailadresse customaces@triumph.co.uk eingereicht haben. Dabei gilt: Je aussagekräftiger die Zeichnung, das Rendering oder sonstige Visualisierung der Idee ausfällt, umso besser. Der Kreativität sind dabei fast keine Grenzen gesetzt, denn als Custom-Objekt stehen sowohl klassisch-gestylte TRIUMPH-Bikes als auch moderne Roadster der Marke zur Wahl.

    In Phase zwei werden dann von einer Fachjury bestehend aus TRIUMPH Mitarbeitern und Redakteuren der Magazine Custombike und Roadster des Huber-Verlags die besten drei Vorschläge ausgewählt und auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram zum finalen Voting gestellt. Nach Krönung des „Custom Aces“-Siegers durch die Internet-Gemeinde geht es dann an die Umsetzung. Der Gewinner hat bis Ende Februar 2019 Zeit, den siegreichen Entwurf auf „echte Räder“ zu stellen. Ein wichtiges Plus in Sachen Budget: Das Basismotorrad sowie Original-Zubehör im Wert von bis zu 1.500 Euro wird von TRIUMPH gestellt und geht nach Abschluss des Wettbewerbs sowie einer einjährigen Promotion-Tour in das Eigentum des Gewinners über, einzig die Kosten für den Umbau und die dafür benötigten Teile und Materialien sind vom Sieger selber zu tragen.

    „Schon bisher standen die Motorräder unserer Marke bei vielen Motorradfans ganz oben auf der Liste, wenn es darum ging, ein individuelles Bike zu schaffen“, erklärt Uli Bonsels, Pressesprecher bei TRIUMPH Deutschland. „Gleichwohl sind wir sicher, dass es sehr viele spannende Umbauideen gibt, die bisher noch nicht realisiert werden konnten. Um genau diese vielen kreativen Köpfe und ihre Konzepte zu fördern, haben wir den Wettbewerb ‚Custom Aces‘ gestartet. Ich habe keinen Zweifel, dass unter den Einsendungen ein paar ganz heiße Sachen dabei sein werden!“
    Alle interessierten Customizer und die, die es werden wollen, finden die genauen Infos und Regularien rund um den Wettbewerb auf der folgenden Website: www.triumphmotorcycles.de/customaces.

    Zugehörige Artikel

    30.11.2020

    TRIUMPH und PTR Racing schließen Partnerschaft für die britische Supersport-Meisterschaft

    Im kommenden Jahr kehrt mit TRIUMPH Motorcycles ein traditionsreicher Name in die britische Supersport-Meisterschaft zurück. Zusammen mit dem Rennteam Performance Technical Racing als Partner entsteht ein Team mit offizieller Werksunterstützung.

    Weiterlesen
    20.11.2020

    Marco Bezzecchi gewinnt die erste TRIUMPH Triple Trophy im Rahmen der Moto2™-Weltmeisterschaft

    Marco Bezzecchi vom Sky Racing Team VR46 ist der erste Sieger der TRIUMPH Triple Trophy. Nach dem Großen Preis von Europa liegt er zwei Rennen vor Schluss uneinholbar in Führung.

    Weiterlesen
    30.10.2020

    Die rundum neue Triple-Dimension: TRIUMPH präsentiert die Trident 660

    Mit der neuen Trident 660 präsentiert TRIUMPH in der Kategorie der Mittelklasse-Roadster ein aufregendes, völlig neu konstruiertes Motorrad, das gleich in drei Dimensionen mit Bestleistungen punkten kann: Zum einen mit dem Leistungsvorteil seines einzigartigen Dreizylinder-Motors, zum anderen mit topmoderner Ausstattung und begeisterndem Handling und – last, but not least – mit einem sehr wettbewerbsfähigen Preis. Kurz gesagt: Die Trident 660 bringt alles mit, um einer jungen Generation von TRIUMPH-Fans ganz neue Dimensionen des Motorradfahrens zu eröffnen.

    Weiterlesen
    Custom Aces