26.01.2021

    Revolutionäres Power-Paket: TRIUMPH präsentiert die rundum neu entwickelte Speed Triple 1200 RS

    Die Speed Triple 1200 RS wurde von Grund auf neu entwickelt, um das ultimative Naked-Performance-Bike für die Straße zu schaffen. Mit 180 PS aus einem ebenfalls komplett neuen 1200er-Dreizylinder-Triebwerk, einem neuen Fahrwerk, neuem Design und einem Komplettpaket mit topmoderner, fahrerorientierter Technologie sowie einem Gewicht von fahrfertig nur 198 kg setzt die neue „Speedy“ Maßstäbe in ihrer Klasse.

    Mit der komplett neuen Speed Triple 1200 RS präsentiert TRIUMPH das jüngste Familienmitglied in der legendären Baureihe von Naked Bikes. Dabei steht die neue „Speedy“ für nicht weniger als ein revolutionäres Komplettpaket in Bezug auf Leistung, Performance, Handling und Technologie. Die TRIUMPH bietet nicht nur satte 30 PS mehr Leistung und 10 kg weniger Gewicht als ihre Vorgängerin, sondern kann auch mit einem komplett neuen Fahrwerk für messerscharfes Handling punkten.

    Durch ihre klare Fokussierung auf den sportlichen Straßeneinsatz und eine Vollausstattung mit perfekt abgestimmten Assistenzsystemen sorgt die neue TRIUMPH dafür, dass ihre Fahrerinnen und Fahrer diese begeisternde Performance auch mit Leichtigkeit in maximalen Fahrspaß umsetzen können. Dies geschieht ohne die Unzulänglichkeiten von vielen racing-orientierten Motorrädern dieser Klasse, bei denen Leistung, Drehmoment und Handling fast niemals voll ausgeschöpft werden können. Mit diesen Allroundqualitäten und mit ihrem neu interpretierten, charakteristischen „Zwei-Augen“-Gesicht steht auch die Speed Triple 1200 RS wieder ganz in der Tradition der legendären, gleichnamigen Baureihe von TRIUMPH, mit der die britische Marke bereits im Jahr 1994 das Motorradgenre der sportlichen Naked Bikes begründete. Die Speed-Triple-Modelle gelten seitdem als ultimative Fahrmaschinen für die Landstraße und besitzen weltweit eine eingefleischte, ständig wachsende Fangemeinde.

    Die neue Speed Triple 1200 RS wird ab Mitte März 2021 in Deutschland für 17.500 Euro (zzgl. Liefernebenkosten) und in Österreich für 20.500 Euro (inkl. Nebenkosten und NOVA) bei den Händlern der britischen Traditionsmarke zu haben sein.
    Die Gesamtbetriebskosten der Speed Triple 1200 RS werden effizient reduziert: Zum einen durch lange Serviceintervalle von 16.000 Kilometern und zum anderen durch die 2 Jahre TRIUMPH Herstellergarantie und 2 Jahre Anschlussgarantie ohne Kilometerbegrenzung gemäß den aktuellen Garantiebedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG (gilt nur in Deutschland und Österreich).

    Zugehörige Artikel

    15.04.2021

    Neue TRIUMPH SOS-App für Motorräder: Unfall erkennen und in Sekundenschnelle den Rettungsdienst alarmieren

    Die TRIUMPH SOS-App ist ein modernes Unfallerkennungs- und Notfallwarnsystem, das den Fahrer im Falle eines Unfalls automatisch mit dem nächstgelegenen Notdienst verbindet oder diesen autonom alarmiert. Der neue Service wird heute in Europa und anderen Ländern eingeführt und kann in den App-Stores für iOS und Android heruntergeladen werden. Nutzen können ihn alle Motorradfahrer, unabhängig von der Marke ihres Bikes. TRIUMPH Fahrer profitieren von einer dreimonatigen kostenlosen Testphase.

    Weiterlesen
    13.04.2021

    TRIUMPH präsentiert die neue Scrambler 1200 XC und XE sowie die exklusive Steve McQueen Sonderserie der Scrambler 1200

    Rundum weiterentwickelt, mit dem bekannt hohen, topmodernen Ausstattungsniveau, einem unverwechselbar eigenen Design und einem begeisternden Sound: So präsentieren sich die 2021er Modelle Scrambler 1200 XC und XE. Auf alle Fans des ikonischen Bikes wartet zudem mit der Steve McQueen Edition eine exklusive und auf 1.000 Motorräder weltweit limitierte Sonderserie.

    Weiterlesen
    23.03.2021

    Das Projekt TRIUMPH TE-1: Die Entwicklung eines britischen Elektromotorrads

    TRIUMPH Motorcycles und die weiteren Partner des Projektes TE-1 liegen bei der Entwicklung eines innovativen britischen Elektromotorrads gut im Zeitplan. Mit Abschluß der Phase 2 des auf vier Entwicklungsphasen angelegten Projekts ziehen die Partner eine erste Zwischenbilanz und präsentieren das Layout des elektrischen Antriebsstrangs sowie der Batterie und zeigen die ersten Styling-Skizzen für den endgültigen Prototyp des „Project TE-1”.

    Weiterlesen